Organisation des Unterrichts im Schuljahr 2022_23

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern und Betreuende,

auch im Schuljahr 2022_23 sind besondere Hinweise zum Umgang mit Corona zu berücksichtigen.

Dazu habe ich den nachfolgenden Schulbrief Nr. 1 verfasst, den Sie/ihr bitte lesen/lest, um die konkreten Hinweise ab dem ersten Schultag gemeinsam umsetzen zu können!
Die erforderlichen Formblätter für den Unterrichtsbetrieb ab 22.08.2022 finden Sie/findet ihr in den beiden nachfolgenden Links.

Schulbrief Nr. 1 - 2022_23

Bescheinigung über die Durchführung eines Antigenschnelltestes

Einverständniserklärung zur Durchführung eines Antigenschnelltestes in der Schule

Vielen Dank!

V. Große
Schulleiter

 

Organisation des Unterrichtes ab 07.03.2022

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern und Betreuende,

im "Dreizehnten Schreiben zur Organisation des Schuljahres 2021/22" von Frau Schäfer, MBJS, werden die ab 07.03.2022 geltenden Regeln aufgeführt.
Ich habe die wichtigsten Veränderungen/Informationen für euch und Sie zusammengestellt.

 

Präsenzpflicht (Fernbleiben vom Unterricht (§ 24 Abs. 7 der 3. SARS-CoV-2-EindV)

Ab Montag, den 7. März 2022, gilt für alle Schüler/innen wieder die Pflicht
zur Teilnahme am Präsenzunterricht
, das Fernbleiben vom Präsenzunterricht
für Schülerlinnen bestimmter Jahrgangsstufen ist ab diesem Tag
grundsätzlich nicht mehr möglich.

 

Testkonzept

Das Testkonzept Schule mit Stand vom 14. Februar 2022 ist ab Montag,
den 7. März 2022 mit der Maßgabe anzuwenden, dass sich Schülerlinnen,
die keinen Impf- oder Genesenennachweis führen können, am Montag,
Mittwoch und Freitag und damit nur noch dreimal in einer Schulwoche
testen
(§ 24 Abs. 2 der 3. SARS-CoV-2-Find V).

Geimpfte und genesene Schülerlinnen und in der Schule Tätige können
sich freiwillig testen, hierfür stellen die Schulen die erforderlichen Tests
zur Verfügung.

Da auch Geimpfte oder Genesene Träger des Virus sein und damit auch weitere Mitschülerinen und Mitschüler anstecken können,
bitte ich darum, dass sich auch diese Schülerinnen und Schüler, die nicht der Testpflicht unterliegen, weiterhin unter Aufsicht testen.

Die Tests werden, wie gewohnt, zu Hause durchgeführt.

 

Maskenpflicht (wie gehabt)

Bei der Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs bzw. des Schülerverkehrs ist eine FFP-2-Maske zu tragen;
dies gilt nicht für Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr (§ 17 Abs. 1 der 3. SARS-CoV-2-EindV).
Im Innenbereich der Schule tragen alle Schülerlinnen, Lehrkräfte und das sonstige Schulpersonal eine medizinische
Maske.

 

Infektionsschutz

Bei Covid19-typischen Krankheitszeichen müssen betroffene Personen der Schule gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 2 der 3. SARS-CoV-2-EindV fernbleiben:
Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber, Atembeschwerden, zeitweiser Verlust von Geschmacks-/Geruchssinn;
Beschäftigte weisen eine Erkrankung durch ärztliches Attest nach, Schüler/innen sind zu entschuldigen.

 

Unterlagen

Nachfolgend habe ich aktuelle Dokumente bereitgestellt. Die bereits eingereichten Unterlagen, z. B. Ihre Einverständiniserklärung, gelten weiterhin.

Anlage 1: Bescheinigung Selbsttest Schülerinnen und Schüler

Anlage 2: Einverständniserklärung

Anlage 3: Elterninformation und Testausgabe

Anlage 4: MBJS-Testkonzept 14.02.2022

Anlage 5: Testpflichtapell

Es sind derzeit ausreichend Tests in der Schule vorhanden. Es würde mich sehr freuen, wenn wir möglichst viele Schülerinnen und Schüler im Unterricht halten können.

Wir schaffen das.

 

Mit freundlichen Grüßen

Volker Große
Schulleiter

 

Information des Gesundheitsamtes

Sehr geehrte Eltern,

 

wir bekommen häufig Anfragen zum Verhalten nach Kontakten mit einer infizierten Person bzw. wie lange dauert die Quarantäne für die betroffenen Schülerinnen und Schüler.

Bitte lesen Sie das unter dem nachfolgenden Link zu findende Schreiben des Gesundheitsamtes!

Bleiben Sie gesund!

Mund
Schulleiter

 

Organisation des Schulbetriebes bis 11.01.2022

Präsenzpflicht besteht für die Jahrgangsstufen 9 und 10 weiter!

Sehr geehrte Eltern,

das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport hat aktuell festgelegt, dass bis 11.01. 2022 für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 die Präsenzpflicht bestehen bleibt, d. h. der Unterricht findet nach dem gültigen Stundenplan statt.

Für die Jahrgangsstufen 7 und 8 haben die Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder vom Schulbesuch abzumelden.
Dazu ist eine formlose schriftliche Erklärung der Eltern erforderlich. Der Zeitraum der Abmeldung muss mindestens eine Woche betragen. Übungsaufgaben werden über die Schulcloud bereit gestellt. Es besteht kein Anspruch auf Distanzunterricht!
Bitte informieren Sie sich genauer im
Neunten Schreiben zur Organisation des Schuljahres 2021/22 vom 16. Dezember 2021,
im Elternbrief des MBJS und in der
Zweiten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung — 2. SARS-CoV-2-EindV vom 23.11.2021.
Die Weihnachtsferien dauern für alle vom 20.12.2021 bis 02.01.2022!


Bleiben Sie gesund!

Mund
Schulleiter

Neue Eindämmungsverordnung vom12.11.2021

Sehr geehrte Eltern, Schülerinnen und Schüler und Besucher,

seit dem 15.11.2021 gilt es die neue Eindämmungsverordnung  umzusetzen.
Darum wurde auch der schulinterne Hygieneplan überarbeitet.
Bitte beachten Sie diese Festlegungen!
Neu ist insbesondere die Testung an drei Tagen: Montag, Mittwoch und Freitag.

Mund
Schulleiter
 

Aktuelles zum Testungskonzept

Seit dem 15.11.2021 gilt ein neues Testungskonzept:

3 Testtage je Woche: Montag, Mittwoch und Freitag

Nachfolgend einige Dokumente des Testkonzeptes des Landes Brandenburg:

Anlage 2-   Testkonzept für die Schulen in öffentlicher und freier Trägerschaft im Land Brandenburg Schuljahr        
                  2021/2022 – Überarbeitung 1

Anlage 2/1 -  Bescheinigung nach § 24 der 2. SARS-CoV-2-Umgangsverordnung
                   über die Durchführung eines Antigen-Selbsttests auf das Coronavirus SARS-CoV-2
                   mit negativem Testergebnis gegenüber der Schule
                   für Schüler

Anlage 2/2 - Einverständniserklärung zur Durchführung von SARS-CoV2-Selbsttests in der Schule

Anlage 2/3 -  Elterninformation

Auch geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler können Selbsttests erhalten.

Bitte helfen Sie mit die Ausbreitung der Krankheit zu minimeren. Führen sie Tests gewissenhaft durch!

Mund
Schulleiter

 

Informationen zur Impfung von Kindern und Jugendlichen in Schulen

Sehr geehrte Eltern,

nachfolgend finden Sie Dokumente und Informationen zur Vorbereitung und Umsetzung der Impfung von Jugendlichen:

Informationen der STIKO
 

Elternbrief

Einwilligungserklärung

und aktuell eine Übersicht über Impfmöglichkeiten

Mund
Schulleiter
 
 

 

 

Schulstart am 09.08.2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

auch das Schuljahr 2021/22 wird begleitet von Maßnahmen zur Eindämmung der Auswirkungen der Coronapandemie!
Wir beginnen am 09.08.2021 um 08:15 Uhr mit einem Eröffnungsmeeting für alle Schülerinnen und Schüler.
Dazu ist die Vorlage eines tagesaktuellen negativen Testergebnisses erforderlich, ansonsten darf das Schulgelände nicht betreten werden!
Elterninformation zur Tesstrategie finden Sie hier.
Es gelten weiterhin die Bestimmungen der "2. SARS-CoV-2-UmgV".
Darum gilt auch weiterhin die Maskenpflicht in den Innenbereichen der Schule, sodass ein jeder in der Schule Tätige mindestens eine medizinische Maske mitzuführen und in den Innenbereichen der Schule zu tragen hat.
Den Hygieneplan der Schule lesen Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie: Elternbrief des Ministeriums hier
                                          Einverständniserklärung zur Testung hier
                                                          Schülerbrief der Ministerin hier


 

Mund
Schulleiter