Schulbetrieb ab 07. Juni 2021

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

seit gestern gilt die Achte Verordnung zur Änderung der Siebten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung (Das Dokument finden Sie hier).

Demzufolge ist vorgesehen, dass ab dem 07.06.2021 auch in unserer Schule der Präsenzunterricht wieder voll umfänglich stattfindet. Das bedeutet, dass alle Klassen unter Einhaltung des Hygienekonzeptes und der Umsetzung der gültigen Testungsstrategie wieder im Klassenverband unterrichtet werden.
Bitte beachten Sie dazu auch die Hinweise in unserer Mobile App.
Eine entscheidende Änderung zum bestehenden Testkonzept sind die festgelegten Tage zur Selbsttestung!
Gültig sind ab 07.06.2021 die Testtage Montag und Mittwoch!
Weitere Informationen, auch in Vorbereitung auf das neue Schuljahr finden Sie im Brief des MBJS.
Dort sind auch Angaben zum aufgelegten Programm zur Überwindung von Lernrückständen zu finden.
Ihre Rückfragen senden Sie bitte per E-Mail sekretariatwsjbde an uns.

Mund
Schulleiter
26.05.2021

 

Informationen zum Testungskonzept

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

ab dem 19.04.2021 besteht gemäß § 17a der 7. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung ein Verbot des Zutritts an Schulen, wenn kein negatives Testergebnis bezüglich eines durchgeführten Selbsttests vorliegt.

Alle erforderlichen Dokumente finden Sie nachfolgend aufgelistet.

1. Bescheinigung nach § 17a Eindämmungsverordnung über die Durchführung eines Antigen-Selbsttests auf das
    Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis gegenüber der Schule für Schüler/innen und in der Schule  
    Tätige - Dokument hier (Anlage 2)
2. Gebrauchsanleitung für die in den Schulen vorhandenen Selbsttests - Dokument hier
3. Einverständniserklärung zur Durchführung von SARS-CoV2-Selbsttests in der Schule - Dokument hier (Anlage 3)
4. Elterninformation und Erklärung zur Abgabe der Selbsttests für die Anwendung zu Hause - Dokument hier
    (Anlage 4)
5. Brief von Ministerin Ernst an die Eltern - Dokument hier
6. Testkonzept für die Schulen im Land Brandenburg vom MBJS vom 20.04.2021 - Dokument hier
                                                                                                        vom 09.04.2021 - Dokument hier
7. Schulinterne Regeln zur Umsetzung des Testkonzeptes für Schulen des Landes Brandenburg - Dokument hier

8. Testungstage:
    A-Woche: Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, 2 mal, je nach Präsenztage der Gruppe - fett, kursiv
    B-Woche: Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag, 2 mal, je nach Präsenztage der Gruppe - fett, kursiv

Ihre weiteren Fragen richten Sie bitte per E-Mail an die Schule.
Ich danke für Ihr Verständnis.

Mund
Schulleiter

Unterrichtsorganisation vom 12.04. bis 30.04.2021 - Aktualisierung vom 26.04.2021

Laut Vorgaben des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport wird der Wechselunterricht ab dem 12.04.2021 für die 10. Klassen fortgesetzt.
Für die Jahrgangsstufen 7 bis 9 wird Distanzunterricht per Schulcloud und Videokonferenz erteilt!
Die Schülerinen und Schüler der 10. Klassen erhalten je 6 Selbsttests und sind gebeten, diese am Abend vor den Präsenz- oder Prüfungstagen
zu Hause durchzuführen.
Den genauen Textlaut entnehmen Sie bitte der Seite des MBJS - Schreiben an die Schulämter vom 24.04.2021.
Die Unterrichtsorganisation ab dem 03.05.2021 erfolgt in Abhängigkeit der Inzidenzzahlen und wird immer auch über die DSB-App mitgeteilt.
Liegen die Inzidenzwerte an 3 aufeinanderfolgenden Tagen:
Inzidenzwert bis 100:           Wechselunterricht  Jahrgänge 7 bis 10
Inzidenzwert 101 bis 165:   Wechselunterricht Jahrgänge 7 bis 10
Inzidenzwert über 165:         Wechselunterricht Jahrgänge 9 und 10
                                                 Distanzunterricht Jahrgänge 7 und 8

 

Mund
Schulleiter

Unterrichtsorganisation ab 22.03.2020

Laut Pressemitteilung des MBJS wird ab 22.03.2021 die Präsenzpflicht für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 9 ausgesetzt. Die Eltern melden sich bitte in der Schule, wenn ihre Kinder davon Gebrauch machen werden! Diese Schülerinnen und Schüler sind dann zur Lösung der Aufgaben im Distanzlernen verpflichtet.
Leider sind wir nicht in der Lage, den Distanzunterricht generell per Videokonferenz zu begleiten. Die Lehrkräfte bleiben im Präsenzunterricht eingesetzt.

Für die Jahrgangsstufe 10 bleibt der Präsenzunterricht im Wechselunterricht verpflichtend.

Den Wortlaut der Pressemitteilung finden Sie hier.

Mund
Schulleiter

Organisation des Unterrichts ab 15.03.2021

Präsenzunterricht ab 15.03.2021

Sehr geehrte Eltern und Schülerinnen und Schüler,

ab dem 15.03.2021 findet Präsenzunterricht für alle Jahrgangsstufen in halben Klassengruppen nach Stundenplan in A- und B-Wochen statt. Bitte informieren Sie sich über die Details im geschützten Bereich auf unserer Website.
Für die Gruppen, die zu Hause bleiben, werden Aufgaben auch weiterhin in der Schulcloud bereit gestellt, aber ohne die direkte Betreuung durch die FachlehrerInnen per Videokonferenz. Das ist durch den Präsenzunterricht nicht mehr möglich.

Vom 22.02. bis 12.03.2021 findet der Unterricht der Klassen 7 bis 9 weiterhin im Distanzlernen und für die 10. Klassen verpflichtend im Präsenzunterricht statt.

Folgende Änderungen haben sich aus schulorganisatorischen Gründen ergeben:

  • Jeder Lehrer bietet entsprechend seinens Stundenplans  eine Videokonferenz an.
  • Schüler orientieren sich am Stundenplan und den Unterrichtszeiten in der Schule!
  • Vertretungen werden über den Vertretungsplan bekannt gegegben.
  • Es besteht Anwesenheitspflicht in den Videokonferenzen!

Eventuelle An- und Abmeldung via E-Mail beim Fachlehrer!

Mund
Schulleiter

Hinweise zur Organisation finden Sie hier!

 

Wichtige Informationen zu den Prüfungen für die 10. Klassen

Sehr geehrte Eltern und Schülerinnen und Schüler,

das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport hat uns heute über die präzisierte Durchführung der Prüfungen am Ende der Jahrgangsstufe 10 informiert!

Das wird in den nachfolgenden Briefen für Sie genau verdeutlicht! Bitte lesen Sie diese Briefe und sagen Sie es anderen Eltern und Schülerinnen und Schülern weiter, so dass möglichst alle den gleichen Kenntnisstand erhalten!

Elternbrief vom 26.01.2012

Brief für Schülerinnen und Schüler vom 26.01.2021

Bleiben Sie gesund!

Mund
Schulleiter

Organisation des Unterrichts ab 04.01.2021

Sehr geehrte Eltern und Schüler,

vom 04.01. bis 08.01.2021 findet der Unterricht der Klassen 7 bis 9 im Distanzlernen und für die 10. Klassen verpflichtend im Präsenzunterricht statt.

Die genauen Informationen finden Sie hier!
Die Schrittfolge zur Anmeldung in den Videokonferenzen in der Schulcloud finden Sie hier!

Mund
Schulleiter

 

Informationen zum Schulbetrieb ab 14.12.2020

Jüterbog, 14.12.2020

Sehr geehrte Eltern,

der Schulbetrieb hat heute planmäßig für alle Klassen im Präsenzunterricht begonnen. Bis auf drei kranke Lehrkräfte sind alle Kollegen planmäßig im Präsenzunterricht.

Die Ausführungen des Ministerpräsidenten Herr Woidke vom 13.12.2020 führten zu gewissen Interpretationsspielräumen.

Ich möchte darum die Situation nochmal zusammenfassen:

Schulbetrieb vom 14.12. bis 18.12.2020

Präsenzunterricht wird für alle Klassenstufen angeboten, für die 10. Klassen ist eine Teilnahme verpflichtend!

Eltern können ihre Kinder in den Jahrgangsstufen 7 bis 9 vom Präsenzunterricht freistellen. Dies ist der Schule formlos in Schriftform mitzuteilen!

Ein Distanzlernangebot kann ich nicht garantieren, weil die Lehrer den Präsenzunterricht zu leisten haben. Das bedeutet, dass die Schüler sich ihre Aufgaben in erster Linie von Mitschülern holen, die am Präsenzunterricht teilgenommen haben.
 

Schulbetrieb vom 04.01. bis 10.01.2021

Präsenzunterricht
in der Schule ist für die 10. Klassen verpflichtend!
 

Distanzlernen ist verpflichtend für die Jahrgangsstufen 7 bis 9 von zu Hause aus.

Das Distanzlernen wollen wir dann über die Schulcloud organisieren. In den meisten Fällen wird die Lehrkraft dann online den planmäßigen Unterricht begleiten und die Aufgabenstellungen liegen in der Schulcloud bereit.
Die Teilnahme der Schüler ist verpflichtend und wird über das Videotool in der Schulcloud registriert. Sollten die technischen Voraussetzungen nicht gegeben sein, dann melden sich die Eltern bitte beim Klassenlehrer.

Sehr gehrte Eltern

ich hoffe Ihnen somit unser Vorgehen verständlich und nachvollziehbar dargestellt zu haben. Wir müssen sehen, wie es dann im Januar weiter geht. In der ersten Woche soll es entsprechende Hinweise geben.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund und kommen Sie gut über diese außergewöhnliche Zeit.

Mit freundlichen Grüßen

R. Mund
Schulleiter
ralf.mundlk.brandenburgde

Neuigkeiten zum Schulbetrieb vom 14.12. 2020 bis 10.01.2021

Sehr geehrte Eltern, Schülerinnen und Schüler,

nachfolgend finden Sie die neuen Regelungen zum Schulbetrieb vom 14.12.20 bis 10.01.2021.

Für die Pressemitteilung des MBJS klicken Sie bitte hier!

Für den Elternbrief klicken sie bitte hier!

Für die Hinweise zur Organisation des Schulbetriebes vom 13.12.2020 klicken Sie bitte hier!

Ich bitte Sie diese zu beachten!

Für die 10. Klassen besteht Präsenzpflicht!

R. Mund
Schulleiter

Schulinterne Regeln zur Umsetzung der Eindämmungsverordnung vom 30.11.2020

Sehr geehrte Eltern,

nachfolgend sehen Sie die internen schulischen Regeln, gültig ab 01.12.2020, zur Umsetzung der aktuellen Eindämmungsverordnung.

Bitte klicken Sie hier!
 

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Das Ministerium informiert über die weiteren Schritte im Regelbetrieb. Details [*bitte auf das Bild klicken*] lesen Sie in der aktuellen Eindämmungsverordnung.

 

Die Schulleitung

 

[Stand 30.11.2020, 17:45Uhr]

Quarantäne für die Klasse 7a

Am Dienstagabend, 24.11.2020, gab es ein positives Testergebnis auf "Corona" für einen Schüler der Klasse 7a, der bis Freitag letzter Woche in der Schule war. Daraufhin hatte die Schulleitung heute (25.11.2020) Kontakt mit dem Gesundheitsamt. Folgende Maßnahmen wurden beschlossen:

  1. Alle Kinder, die am Donnerstag und Freitag letzter Woche mit dem Jungen in einem Unterrichtsraum waren werden vorsorglich in Quarantäne geschickt. Diese dauert bis einschließlich 04.12.2020. Die betreffenden Familien wurden/werden von der Schule und vom Gesundheitsamt kontaktiert. Das sind insgesamt 31 SuS in den Klassen 7a,b,c und 8b,c.
  2. Die vom Kontakt mit dem Schüler betroffenen 6 Lehrkräfte bleiben bis zum Testergebnis zu Hause.
    Fällt dieser negativ aus, dann können diese ihre Arbeit sofort wieder aufnehmen.
  3. Für die betroffenen Kinder der unter 1. genannten Klassen werden wir zeitnah Aufgaben in die Schulcloud stellen (Verantwortung der Fachlehrer).
  4. Für alle anderen Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte findet der Unterricht statt.
     

Mund
Schulleiter

 

Regulärer Schulbetrieb beginnt am 10.08.20

Sehr geehrte Eltern,

in dem Elternbrief finden Sie alle Information zum Start des Schuljahres 2020/21.

Bitte lesen Sie diesen genau. Haben Sie Fragen oder Anregungen, dann kontaktieren Sie uns bitte!

Mit freundlichen Grüßen

Mund
Schulleiter

 

Organisation des Schulbetriebes ab 25.05.2020

Sehr geehrte Eltern,

wie Sie bereits wissen, werden auch die 7. und 8. Klassen den Präsenzunterricht ab 25.05.2020 aufnehmen. Das passiert unter strenger Einhaltung der Hygienevorschriften und der vorhandenen personellen und räumlichen Ressourcen.

So werden wir unser bisheriges Vorgehen bei der Umsetzung der Vorgaben des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) zur Gestaltung des Präsenzunterrichtes fortsetzen.
Dazu ist es notwendig, dass Sie Ihren Kindern entsprechende Mund-Nase-Masken mitschicken, um die Infektionsgefahr im Schulhaus reduzieren zu können. Unsere Informationen für Sie als Eltern finden Sie unter den folgenden Links:
Elternbrief 7. Klassen
Elternbrief 8. Klassen

Die Einteilung der Lerngruppen können Sie im geschützten Bereich für die Coronaaufgaben finden.
In unserem  Plan sehen Sie die geplanten Unterrichtstage für die einzelnen Jahrgangsstufen bis zum Schuljahresende.
Bitte sehen Sie sich auch den aktualisierten Arbeitsplan an.

Bleiben Sie gesund!

Mund
Schulleiter

 

Neuigkeiten aus dem MBJS zum Schulbetrieb ab dem 25.05.2020

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

auch zum Schulbetrieb ab dem 25.05.2020 finden Sie nachfolgend weitere Informationen.

Elternbrief
Schülerbrief

Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

Die Schulleitung

 

Neuigkeiten aus dem MBJS zum Schulbetrieb ab dem 27.04.2020

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nachfolgend finden Sie weitere Informationen des MBJS in zwei Briefen.

Elternbrief
Schülerbrief

Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

Die Schulleitung

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Das Ministerium informiert über die ersten Schritte zurück zum Regelbetrieb. Details [*bitte auf das Bild klicken*] lesen Sie hier.

 

Die Schulleitung

 

[Stand 17.04.2020, 15:00Uhr]

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Das Ministerium informiert über neue Prüfungstermine. Details [*bitte auf das Bild klicken*] lesen Sie hier.

 

Die Schulleitung

 

[Stand 20.03.2020, 12:00Uhr]

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir kommen unserer Informationspflicht nach und veröffentlichen auf diesem Wege die Elterninformation [*bitte auf das Bild klicken*]des Brandenburgischen Bildungsministeriums.

 

Die Schulleitung

 

[Stand 16.03.2020, 08:00Uhr]

 

 

 

___________________________________________________

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Montag, dem 16.03.2020 findet der Unterricht wie geplant statt. Ab Mittwoch, dem 18.03.2020 wird die Schule vorraussichtlich bis einschließlich 19.04.2020 geschlossen sein. In den nächsten Tagen wird Unterrichtsmaterial für die Schüler erstellt und auf dieser Internetseite zum download zur Verfügung stehen. Weitere Hinweise werden desweiteren über die DSB-mobile App organisiert.

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.brandenburg.de/media_fast/1167/200313%20PM%20Kabinett%20Coronavirus.pdf

 

Die Schulleitung

[Stand 13.03.2020, 17:15Uhr]

___________________________________________________

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

folgende Maßnahmen sind für den Schulbetrieb festgelegt:

1. Wird ein Fall der Infektion innerhalb der Schulgemeinschaft bekannt, dann wird das Gesundheitsamt vom Schulleiter informiert.
    Darüber hinaus ist die Schule gegenüber dem Schulamt und dem Schulträger meldepflichtig.
2. Das Gesundheitsamt entscheidet über alle weiteren Maßnahmen!

Bisher liegt keine Information über einen Verdachtsfall vor!

(Stand: 13.03.2020, 12:30 Uhr).